Entspannungstraining

Entspannen gegen den Stress.
Stress kann Schmerzen verursachen
Aus einem psychischen Anspannungszustand kann eine muskuläre Verspannung resultieren, die wiederum Schmerzen, wie zum Beispiel Rückenschmerzen, hervorrufen kann. Dieser Schmerz stellt eine zusätzliche Belastung dar und kann seinerseits die muskulären Verspannungen weiter verstärken, was erneut Schmerzzustände fördert (Verspannungs-Schmerz-Kreislauf).
Entspannungstraining für das Wohlbefinden
Mental- und Entspannungstraining trägt dazu bei, diesen Kreislauf zu unterbrechen, mit den richtigen Entspannungstechniken besteht die Möglichkeit, einen positiven Einfluss auf die Schmerzproblematik auszuüben. Konkret kann Entspannungstraining beim Abschalten vom Alltag helfen, Stress reduzieren, das physische und psychische Wohlbefinden verbessern, Nervosität, Unruhe und Verspannung verringern und zu mehr Gelöstheit und Ausgeglichenheit führen.
Lassen Sie sich persönlich von uns beraten
Sie möchten Ihrem Stress entgegenwirken? Dann vereinbaren Sie noch heute Ihr persönliches Beratungsgespräch!
var aaaaaaaa=2;